Website Relaunch für Condrobs e.V. München

Für den gemeinnützigen Verein Condrobs e.V. in München hat die in der Schweiz domizilierte YMC AG anfangs Februar den Relaunch der Website www.condrobs.de umgesetzt.

Ein intuitiv zu bedienender Website-Hub für Menschen mit Suchtproblemen aller Altersgruppen und deren Angehörige soll das rasche und einfache Auffinden von Informationen über Behandlungsmöglichkeiten, Einrichtungen und Standorte ermöglichen. Die Gewährleistung von Anonymität für Hilfesuchende muss transparent und glaubwürdig dargestellt werden. Unterstützer und Sponsoren lassen sich durch die qualitativ hochwertige Aufbereitung der Inhalte überzeugen.

YMC AG - Website Relaunch Condrobs e.V. München - die neue Startseite

Produktvision

Die Produktvision wurde in Zusammenarbeit mit dem Kunden entwickelt und legte den Fokus auf drei zentrale Elemente:

» Umsetzung eines interaktiven, UX-optimierten Designs, welches die Informationsbedürfnisse der relevanten Zielgruppen – Hilfesuchende, deren Angehörige sowie Unterstützer und/oder Sponsoren – wirkungsvoll unterstützt.

» Optimierung des Nutzererlebnisses (User Experience/UX) durch erweiterte Suchfunktionen für die relevanten Zielgruppen.

» Emotionalisierung und Visualisierung der Erfolgsgeschichten (Success Stories) ehemaliger Suchtabhängiger.

Ein alternatives Konzept

Das Design der neuen Condrobs-Website setzt in stilistischer Hinsicht auf den extensiven Einsatz von Bild- und Video-Material. Für Informationsarchitektur, Navigation, Design und Usability wurde ein alternatives Konzept entwickelt: Die Umsetzung basiert auf dem Card Based Interaction Model, dessen umfangreiche Vorteile unter dem Stichwort ‚Container Model‘ bereits 2014 in einem spannenden Blog-Post des englischen Guardian (Nick Haley) dargelegt wurden.

Card-Based User Interfaces sind längst mehr als ein Trend, denn sie verfügen über zunehmend gefragte, schlagkräftige Vorteile.

Dies gilt vor allem für die Nutzung auf unterschiedlichen Ausgabegeräten, denn Cards (oder Container) passen sich flexibel an beliebige Bildschirmformate an.

Bezüglich Informationsmanagement und Benutzerfreundlichkeit bieten Card-Based User Interfaces zudem eine alternative Orientierung zur Navigation, was sich insbesondere auf Websites mit umfangreichem dynamischem Inhaltsangebot bewährt.

YMC AG - Website Relaunch Condrobs e.V. München - Card Based Design für die neue Condrobs-Website

Nebst einer benutzerfreundlichen Gestaltung bietet der neue Auftritt auf www.condrobs.de Features, welche vor allem die Zielgruppen Betroffene und deren Angehörige bei der Suche nach konkreter Hilfe effizient unterstützen:

» Die Standort-Suche nach Einrichtungen, also Anlaufstellen, wo Betroffene vor Ort direkt Hilfe erhalten. Eine maximal intuitive Bedienbarkeit wurde mit der Integration der Google-Map realisiert.

» Die Angebots-Suche nach Hilfsangeboten, Projekten, Veranstaltungen und mehr, welche nicht zuletzt auch Unterstützer und/oder Sponsoren interessieren dürfte.

Technische Lösung

Aus der Produktvision ergaben sich Anforderungen an die Zukunftsfähigkeit des CMS (Content Management System) wie Skalierbarkeit, Responsiveness und einfach umzusetzende SEO-Massnahmen (SEO steht für Search Engine Optimization, zu deutsch Suchmaschinenoptimierung).

Mit der Wahl des «Symfony Full Stack-basierten» CMS Sulu gelang es, eine ultramoderne technische Architektur, UX-Massnahmen sowie das Design kosteneffizient umzusetzen. Aufgrund der «Symfony-Basis» von Sulu kann auf das gesamte Symfony-Bundle-System zugegriffen werden. Dadurch stehen unzählige erprobte Business Case-Bundles zur Verfügung, die künftig bei Bedarf mit geringem Aufwand integriert werden können.

Last but not least verfügen die Content Editoren der Condrobs mit Sulu nunmehr über ein zeitgemässes und ausserordentlich benutzerfreundliches CMS: Aufgrund der konsequenten Trennung von Inhalt und User Interface können sie sich ganz auf die attraktive Umsetzung der Inhalte konzentrieren.

Als Front-end-Framework kam – alternativ zu Bootstrap und um einer neuen visuellen Sprache Raum zu verschaffen – Semantic UI zum Einsatz. Semantic UI hat den direkten und aktiven Einbezug der UX-Spezialisten ermöglicht, und die Zusammenarbeit zwischen Entwicklern und dem Kreativteam – UX und Visual Design – massgeblich positiv beeinflusst.

Projektteam YMC AG

» Timo Collmann – Product Owner, Developer
» Gerhard Haffelt – Scrum Master, Developer
» Kerstin Wischy – UX, Interaction Design
» Ben Taylor – Visual Design
» Roger Ögretir – Developer
» Lars Kohlfürst – Developer
» Pascal von Büren – Developer

 

CMS/Technology Stack

» Sulu / Symfony
» Docker
» Semantic UI

 

 

v

Über Condrobs

Condrobs ist auf die Beratung von Menschen mit Suchtproblemen aller Altersgruppen und deren Angehörigen spezialisiert. Mit knapp 60 Einrichtungen und einer Beschäftigungs-GmbH ist der Verein einer der größten überkonfessionellen Träger für soziale Hilfsangebote in Bayern.

 

Einen Schwerpunkt der Arbeit bilden die Angebote für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden.

 

Mit indivi­duell auf die Be­dürfnisse der Einzelnen abgestimmten Angeboten hilft Condrobs Suchtgefährdeten und -kran­ken, aus ihrer Sucht auszu­stei­gen und in ein selbstbestimmtes, gesundes Leben sowie in Arbeit zurückzu­kehren.

 

Parallel dazu berät und unterstützt Condrobs auch die Angehörigen und ist in der Flüchtlingshilfe, der Altenhilfe, der psychiatrischen Versorgung sowie im Ausbildungs- und Beschäftigungsbereich aktiv.

 

Präventions­- und Hilfsmaßnahmen für Kinder und Jugendliche in Schule und Fa­milie sowie die Unterstützung von Betrieben bei der Gesundheitsförderung sind ein Haupt­anliegen des Vereins, der 1971 als Selbsthilfe-Initiative von Eltern drogenabhängiger Kinder und engagierten Fachkräften gegründet wurde.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.