SRF-Community-Website Zambo im  neuen Kleid

Die Modernisierung der Zambo-Community-Website für Kinder war überfällig. Für den Relaunch hat YMC einen State-of-the-Art Technologie-Stack zusammengetragen und die User Experience methodisch überarbeitet.

 

Erste Rückmeldungen der Zielgruppe sind enthusiastisch und man darf davon ausgehen, dass die neue Website die vielfältigen Bedürfnisse der Kinder gut abholt.

v

Juhuuu (O'Ton)

Juhuuu, ändli hani mich chöne aamälde uf de neue Zambosiite. Es isch mega schön worde und alli Emojis sind voll cool. Ich vermisse aber d‘ Plauderbox chli, aber suscht isches super!!!😜 Es isch sooo vieles neu, aber sooo schön. Die neue Avatär g’fallet mir sehr und super ich, dass es es Skateboard hät. 💚 Alles isch so übersichtlich!

Komplimänt a Zambo! 😀

Das Zambo-Redaktionsteam profitiert durch die neue technische Architektur von einer besseren Performance insbesondere im Bereich Datensicherheit sowie einem deutlich effizienteren Unterhalt: Die Integration von Zambo ins CMS von srf.ch ermöglicht den Redaktoren/innen den Zugriff auf den SRF-Medienpool, wo bei Bedarf eine Fülle an Inhalten – Artikel und Multimedia – zur Verfügung stehen.

Durch Berücksichtigung der OWASP Top 10 Application Security Risks konnten viele in Webapplikationen gängige Sicherheitsprobleme bereits im Vorfeld verhindert werden. Hervorzuheben sind nebst spezifischen Sicherheitsvorkehrungen wie kompletter End-to-End-Verschlüsselung, der Etablierung zeitgemässer Sicherheitsstandards und dem Einsatz von CSP (Content Security Policy) weiter die automatisierten Integrationstests, welche die technische Weiterentwicklung ingesamt deutlich vereinfachen und stabilisieren.

Die neue Zambo-Community wurde mit Symfony gebaut und der Datenbestand der «alten» Zambo-Community – das heisst Migration von rund 6’000 Benutzerprofilen und deren Freundschaftsbeziehungen, 8’000 Blogbeiträgen und 20’000 Kommentaren – wurde in die neue Symfony-basierte Umgebung überführt.

Eine besonders schöne Erfahrung für das Projektteam war die Entwicklung des UX-Konzepts. Dafür wurden spezielle Kinder-Personas entwickelt und im späteren Verlauf des Projekts auch User-Tests mit «Zambo-Kindern» durchgeführt.

Zambo ist für Kinder und soll Spass machen. Eltern dürfen für einmal aufatmen, denn ihre Sprösslinge werden nicht nur technisch, sondern auch vom Redaktionsteam und durch weitere ausgefeilte Sicherheitsvorkehrungen geschützt: Das Anmeldeverfahren für neue Zambo-Mitglieder wurde in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Kriminalprävention der kantonalen Polizeibehörden erstellt (ausführliche Informationen für Eltern zum Sicherheitskonzept auf der Zambo-Website.)

 

Technology Stack

» eZpublish (Inhalte)
» PHP7 und Symfony 3.3 (Community)
» Docker (Containerisierung)
» Sass / bourbon (Frontend)

Auftraggeber

» Schweizer Radio und Fernsehen SRF

Hosting & Maintenance

» YMC AG

Projektteam YMC AG

» Timo Collmann – Projektmanager
» Kerstin Wischy – UX Design
» Ben Taylor – Visual Design
» Pascal von Büren – Developer
» Roger Oegretir – Developer
» Caroline Oettinger – Developer
» Lars Kohlfürst – Developer

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.