YMC positioniert sich strategisch neu und erweitert das bisherige Dienstleistungsgeschäft im Bereich Web Solutions um zwei komplementäre Portfolioschwerpunkte: Big Data Analytics und Mobile Applications.

Big Data

YMC hat das ebenfalls in Kreuzlingen ansässige Startup Sentric übernommen. Sentric ist der erste schweizerische Anbieter für Dienstleistungen im Big-Data-Umfeld. Das Team blickt bereits auf zahlreiche erfolgreiche Projekte für Unternehmenskunden zurück, unter anderem in Anwendungen zur Analyse von Logfiles und Benutzerverhalten, sowie Empfehlungssystemen. Die Mitarbeiter von Sentric werden häufig als Speaker für Konferenzen angefragt, international bekannt sind sie als Entwickler von Hannibal, einer Open-Source-Lösung zum Monitoring von HBase.

Mit Sentric übernimmt YMC auch Christian Gügi und Jean-Pierre König, die beiden Gründer der Swiss Big Data User Group. Erst kürzlich wurde YMC als erster deutschsprachiger Schulungspartner von Cloudera zertifiziert, einem marktführenden Distributor der Hadoop-Plattform.

“Reichweitenstarke Webapplikationen erzeugen automatisch grosse Mengen an Daten”, so Jean-Pierre König, der ab sofort den Geschäftsbereich Big Data Analytics führen wird. “Dass deren Analyse einen Mehrwert erzeugt, ist am Markt noch nicht flächendeckend erkannt.” Gerade für Grosskunden sei es aber attraktiv, Recommender-Systeme und Analytics vom selben Anbieter beziehen zu können wie die Kernapplikation.

Mobile Applications

Schon seit längerem entwickelt YMC Webprojekte auch zur Anzeige auf mobilen Endgeräten. Nun beginnt ein spezialisiertes Team für die Entwicklung von Mobile Applications seine Arbeit: Mit der Übernahme von Sentric kommen Fachexperten in den Bereichen Interface Design und User Experience zu YMC. André Bohna, ein ausgewiesener iOS-Experte, der bisher die iOS-Entwicklung der Holiday Check AG technisch verantwortete, übernimmt die Leitung.

Hinsichtlich der Entwicklung auf der Android-Plattform hat YMC bereits Expertise. “Ich freue mich, ein interdisziplinäres Team führen zu dürfen, welches die gesamte Wertschöpfungskette, von der Idee bis zur Umsetzung und laufendem Supprt auf den wichtigsten Mobile-Plattformen abdecken kann.”, so André Bohna.

Über YMC

Die YMC AG wurde 2001 als spezialisierter Dienstleister für Webtechnologien gegründet. Das Unternehmen beschäftigt am Standort Kreuzlingen 24 Fachexperten mit Spezialisierungen wie Software-Engineering, Projektmanagement / Entwicklungsmethodik, Kreation und Design sowie Serveradministration und Betrieb.

YMC liefert Beratung, Kreation, massgeschneiderte Entwicklung und sicheres (hochverfügbares) Hosting sowie Betrieb und Wartung für Online-Projekte. Referenzkunden sind unter anderem das Schweizer Radio und Fernsehen, die ETH Zürich, SOS-Kinderdorf Deutschland, WWF Schweiz und die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck. Die Projektreferenzen umfassen Webportale mit dem Fokus auf Publikationssystemen sowie eCommerce-, Mobile- und Big-Data-Anwendungen. Zur Dienstleistung gehören ausserdem die technische Integration von Projektlösungen in bereits vorhandene IT-Systeme und Geschäftsprozesse sowie langfristige Wartungs- und Supportverträge.

YMC legt grossen Wert auf Standardkonformität und Usability und setzt bevorzugt agile Entwicklungsmethoden wie Scrum oder Kanban ein. YMC besitzt zudem eine Spezialisierung auf Open Source. Die Teilnahme an entsprechenden Konferenzen und Events der Community, aber auch die Publikation von Artikeln und die Veröffentlichung von Source Code gehören zum Aufgabenspektrum jedes Mitarbeiters und damit zur Arbeitskultur. YMC tritt auch als Sponsor auf und gibt Mitarbeitern Freiraum zur Gründung eigener Open-Source-Initiativen.

(This blog post is also available in English)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *